Lindau am Bodensee

Schon als 16jähriger bin ich alleine auf Radtour gegangen, ohne Festlegung von vorgeplanten Reisezielen. Inzwischen, im weit fortgeschrittenen Alter, ist das fast genau noch so. Nur eines habe ich bei meiner kleinen Weltenreise durch fünf Länder (Deutschland, Österreich, Schweiz, Liechtenstein und Italien) fest eingeplant: vom Bodensee nach Meran zu wandern und auch dort anzukommen. Das bedeutet für mich nahezu unbegrenzte Freiheit - weder festgelegte Routen zu benutzen und bestimmte Hütten wegen der Unterkunft erreichen zu müssen (dafür habe ich immer einen Biwak- und Schlafsack bei mir, sowie ein wenig Proviant). Wer glaubt, heute in den Tourenregionen der Alpen alleine gelassen zu sein, der wird schnell durch die Über-Beschilderung von Wanderzielen und Richtungsweisern tief beeindruckt sein. Für den Rest ist man ohnehin selbst verantwortlich. Und die Zeit für eine solche Tour? Ich war 74 Wandertage (plus Unterbrechungen) von April bis September dafür unterwegs. D.h.: Frühling am Bodensee und Traubenernte in Meran.

weiter